Motorradreisen Juli

Bitte geben Sie mindestens einen Suchbegriff ein!

Es wurden 84 Motorradreisen gefunden

Die Gobi und der Süden

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mo. 18.06.2018 - So. 08.07.2018
Dauer: 21 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Dinosaurierknochen, Felsenzeichnungen und Wüste...
Bei dieser Tour, lassen wir die Sache etwas langsamer angehen. Zuerst werden einige Sehenswürdigkeiten in Ulaan Baatar besichtig um uns etwas an die Zeitverschiebung zu gewöhnen, bevor es dann mit den Motorrädern Richtung Süden geht. In dieser Saison ist die Strecke nochmal völlig überarbeitet worden, so dass wir uns noch mehr in der Gobi fahren werden.
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Von Ulaan Baatar fahren wir erst durch eine unendliche Grass Landschaft, ganz allmählich verändert sich die Landschaft, hin zur Trockengrassteppe. Der Blick kann unbehindert bis zum Horizont schweifen und über uns zieht der Adler seine Kreise.
Die Fahrt zu dem schwer zu erreichenden, durch Schmelzwasser geformten Canyon am Rande des Nemengt-Gebirges zählt mit zu den Höhepunkten auf dieser Tour. Wind und Sand gaben dem Canyon den letzten Schliff. Das Gebiet um das Nemengt-Gebirge ist sehr dünn besiedelt. Hier werden Sie kaum noch Nomaden antreffen. Vom Nemengt, geht es über wenig befahrende Pisten wieder in den nördlicheren Teil. Diese Tour verbindet alle interessanten Punkte der mongolischen Gobi.
Das Leben dieser Menschen wird bestimmt durch die Natur und ihren Rhythmus. Das Kamel ist in der Gobi immer noch das zuverlässigste Transportmittel, Woll- und Fleischlieferant. Bei unseren Besuchen bei den Nomaden, werden Sie erleben, wie die Bedürfnisse dieser Tiere das Leben bestimmen. Erinnerungen zu dem Film „Das weinenden Kamel“ werden geweckt.
Diese Motorradtour ist zugeschnitten für den Wüstenfreund, der mit dem Motorrad die weiten der Gobi durchqueren möchte, dabei auch bereit ist, sich auch auf einsamen Pisten zu bewegen. Entlohnt wird er dann durch die Einmaligkeit der Gobi. Diese Tour ist in einigen Teilstücken fahrtechnisch sehr anspruchsvoll. Die Teilnehmer sollten über ausreichend Erfahrung im Offroadfahren haben.

Mongolei Endurotour: In die Wüste Gobi

Reiseveranstalter: OVERCROSS
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 24.06.2018 - Sa. 07.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Diese Endurotour führt uns von Ulan-Baator stetig nach Süden vorbei am Erdmutterstein durch die weite Steppenlandschaft mit atemberaubenden Felsformationen bei Ikh Gazariin Chuluu und Zagaan Suvraga. Ein Schwenk nach Westen bringt uns zu den „Flaming Cliffs“, hier wurde schon so mancher Saurierknochen aus dem rötlichen Lehm geborgen. Am südlichsten Punkt der Reise erwartet uns die spektakuläre Geierschlucht mit einer kleinen Überraschung. Nachdem wir eine sehr schmale Klamm durchfahren haben führt uns die Route entlang des Dünenbandes „Khongoriin Els“. Wir schlagen direkt in der Düne unser Lager auf und durchqueren diese am Morgen. Nun führt uns die Reise nach Westen durch uralt verwitterte Felslandschaften. Ab Gurvantes geht´s wieder nach Norden und wir durchqueren verschiedene Wüstenarten bis wir eine sehr schöne Schlucht am Ikh Khalbaganat Uul erreichen. Ab hier geht es nach Osten bis zum Fluß „Ongi Gol“. An diesem liegt sehr idyllisch die riesige Ruine der Klosteranlage von Ongiin Khiid. Es steht ein radikaler Landschaftswechsel bevor wenn wir nach Norden in die Berge von Khangai vordringen. Nachdem wir seit langem wieder Wald gesehen haben, erwartet uns am Wasserfall des Orchon eine satt grüne Vulkanlandschaft. Entlang des Orchon fahren wir bis Kharkorin, die ehemalige Hauptstadt der Mongolei zu Dhjingis Khaans Zeiten mit der berühmten Klosteranlage Erende Zuu. Zum Abschluß durchfahren wir noch einmal kurz die Steppe und verabschieden uns von der Wüste in der Düne „Mongol Els“. Der Tuul Fluß führt uns zurück nach Ulan-Baator wo uns die Zivilisation wieder einholt.

Zum jüngesten Sohn des Himmels

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 28.06.2018 - Mi. 11.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Zweimal durch's Gebirge zum jüngstem Sohn des Himmels....
Wenn Sie die Mongolei in ihrer ursprünglichen Form erleben möchten, also nicht nur die Gobi, liegen Sie mit dieser Tour genau richtig. Wälder, Grasland und Gebirge kennzeichnen diese Tour, die wir völlig neu überarbeitet haben um noch mehr Fahrspass zubekommen.
Das Archangaj-Gebirge befindet sich im Zentrum der Mongolei. Auf dieser Reise erleben Sie die typische mongolische Landschaft, die geprägt ist von endlosem Grasland und Gebirgsmassiven mit herrlichen Gebirgswiesen. Pflanzen, die in Europa nur sehr selten vorkommen, gibt es hier noch in ihrer natürlichen Umgebung.
Am Terchijn Zagaan Nuur, einem wunderschön gelegenen See, können Sie Ihr Angelglück versuchen und werden garantiert Erfolg haben. Vom Terchijn Zagaan Nuur starten wir die erste Überquerung des Archangais Gebirges auf selten befahrenen Pisten. Ständig werden wir die zahlreichen Flüsse durchqueren müssen, da Brücken hier eine Seltenheit sind. Auf der Südseite bis zur Bezirkshauptstadt Bayankhongor, wird es dann trockener. Von Baankhongor geht die Fahrt über einen der Gebirgspässe des Archangaj wieder auf die Nordseite des Gebirges. Die Piste führt uns fast bis an die 3000-Meter-Grenze. Dieser Teil ist fahrtechnisch recht an-spruchvoll, weshalb wir uns dann an den heißen Quellen von Tsenker entspannen werden. Die Fahrt geht dann weiter durch einen landschaftlich sehr schönen Teil der Mongolei zum Orchonwasserfall und zu der Einsiedelei „Kloster Tuvhun“.
Natürlich steht bei dieser Tour auch Karakorum auf dem Programmplan. Karakorum, die Wiege des mongolischen Grossreiches, bietet einige interessante historische Sehenswürdigkeiten.
Diese Reise ist für den Motorradfahrer mit etwas Erfahrung im Of-road fahren geeignet. Es gibt nur wenige Sandpassagen, eher mehr Wasserdurchfahrten. Insgesamt ist diese Tour sehr ausgewogen. Je nach Fahrkönnen, kann die Strecke zwischen einfach bis anspruchsvoll unterwegs angepasst werden.

Gobi pur...

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 28.06.2018 - Mi. 11.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Kompromisslos Wüste...
Motorradfahren in der Gobi, ist nicht wirklich richtig zu beschreiben, wenn man es nicht selber auch erlebt hat. Die Herausforderung liegt in der Strecke. Abwechseln zügig zu fahrende Pisten, dann aber auch mal wieder etwas mehr anspruchsvolles. Wobei es bei unseren Reisen nicht um „Strecke“ machen geht, sondern eher mit „Endurowandern“ zu beschreiben ist. Das fahrerische Können von jedem Einzelnem in der Gruppe entscheidet letztlich über die Streckenanforderungen.
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zur chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.

Die Gobi und die Mongolei

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 28.06.2018 - Mi. 11.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Wüste kontra Berge..
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zu chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.
Im zweiten Abschnitt der Tour erreichen Sie den zentralen Teil der Mongolei und ihre geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Sie ist damit die ideale Einsteiger-Reise für alle, die sich einen umfassenden Überblick über das Land und seine Bewohner verschaffen möchten.
Diese Motorradtour ist die richtige Tour für den nicht so sehr erfahrenen Offroadfahrer, der aber dennoch gerne in der Wüste „Touren“ möchte. Den wirklich fahrerisch anspruchsvollen Teil umfahren wir bei der Tour elegant.

"The Road of the Bones"

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei, Russland
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 28.06.2018 - Sa. 21.07.2018
Dauer: 24 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Reiseenduro
Vladivostok - Magadan...
Die östliche und auch zugleich nördlichste Stadt, die man in Russland auf dem Landweg erreichen kann, ist Magadan. Die Straße nach Magadan ist ca. 3.038 KM lang und stellt auch in der heutigen modernen Zeit eine große Herausforderung an Mensch und Maschine da. Der Weg beginnt irgendwo im östlichen Sibirien, genauer in der Nähe der Ortschaft Newa. Von hier aus führt der Weg nach Norden in die sibirische Einsamkeit. Jarkutsk ist die einzige grössere Stadt an der gesamten Strecke.
Die Strecke wird in zwei große Abschnitte eingeteilt. Skoworodino – Jarkutsk oder auch „Lena“ Magistrale und die Verlängerung von Jarkutsk bis nach Magadan, (Kolmya Magistrale). Die Kolmya Magistrale hat auch den Beinamen „Road of the Bones“ bekommen, da beim Bau der Strecke ca. 200.000 Häftlinge eingesetzt wurden und sehr viele davon beim Bau gestorben sind, die dann auch gleich im Straßenfundament beerdigt wurden. Angefangen wurde der Bau der Trasse 1931 und fertig gestellt ca. 1953. Wobei auch bis heute noch lange Teilstücke nur aus Schotter und Schlaglöchern bestehen. Berüchtigt ist die Straße außerdem deswegen, weil immer nach der Schneeschmelze viel Brücken fehlen.
Nachdem Steppenfuchs Reisen in 2013 die erste Pilottour durchgeführt hat, haben wir jetzt diese Tour als erster Reiseveranstalter in Deutschland fest mit ins Programm aufgenommen. Mit der Tour von Vladivostok bis nach Magadan schließt Steppenfuchs Reisen die letzte Lücke in der Kette der großen Herausforderungen für den Motorradfahrer in Sibirien und Russland. Thema dieser Tour ist es, sich nicht in sagenhaften „Schlammschlachten“ mit dem Motorrad zu ergehen, sondern die Herausforderung, die die Strecke an jeden Fahrer stellt und zum Anderen, die einmalige nordsibirische Landschaft mit ihren Menschen zu erleben. Jeder Teilnehmer sollte über ausreichendes Offroad fahrkönnen verfügen, da die Straßenverhältnisse auf dieser Strecke stark schwanken.
Bei dieser Tour, gibt es keinen festen Ablaufplan, spätestens wenn wir die M 58 Richtung Magadan verlassen, betreten wir auch für Steppenfuchs Reisen immer wieder Neuland. Das bedeutet für alle Teilnehmer, dass viel Flexibilität bei der Reise verlangt wird. Diese Reise wird ohne Begleitfahrzeug und nur mit Motorrädern durchgeführt. Bitte fordern Sie unsere Detailreiseinformationen zu der Reise an.

USA Motorradreise: Route 66 durch Amerika

Reiseveranstalter: OVERCROSS
Reiseziel: USA
Region: Arizona, Californien, Nevada, Route 66, Texas
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 28.06.2018 - Do. 12.07.2018
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Reiseenduro, Straßentouren
Einmal quer durch Amerika auf der Route 66. Die Motorradtour schlechthin, an die jeder denkt, wenn er Motorrad und USA hört. Die Route 66, auch liebevoll “Mother Road” genannt, ist längst nicht mehr nur eine Straße, die durch acht Bundesstaaten führt, sie ist Lebenseinstellung und Kult geworden. Keine andere Straße weckt solche Sehnsüchte, wie die erste ununterbrochene Verbindung zwischen Chicago und Los Angeles. Die Route 66 war und ist er Pfad von Migranten, Träumern, Schurken und einer gesamten Generation von Reisenden, die den wilden Westen der Amerikas entdeckten. Viele Hotels, Motels, Tankstellen, Restaurants und Sehenswürdigkeiten bleiben erhalten, wie in den 1950er Jahren. Erlebe eine unvergessliche Zeitreise auf dem Sattel einer Harley-Davidson durch Illinois, Missouri, Oklahoma, Texas, New Mexiko, Arizona, Nevada und Kalifornien.

Apennin - Cross

Reiseveranstalter: TOSCANAtours
Reiseziel: Italien
Region: Toskana
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 01.07.2018 - Sa. 07.07.2018
Dauer: 7 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise
Diese Tour ist unsere sportlich orientierte Tour für ambitionierte Fahrer und geübte Hobby-Enduristen. Für Anfänger ist sie nicht geeignet, Kondition und Fahrkönnen sind erforderlich.
Alle Touren werden individuell gestaltet und können in gewissem Umfang an Euer Fahrkönnen angepasst werden.

USA Motorradreise: Route 66 durch Amerika

Reiseveranstalter: OVERCROSS
Reiseziel: USA
Region: Arizona, Californien, Nevada, Route 66, Texas
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 05.07.2018 - Do. 19.07.2018
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Reiseenduro, Straßentouren
Einmal quer durch Amerika auf der Route 66. Die Motorradtour schlechthin, an die jeder denkt, wenn er Motorrad und USA hört. Die Route 66, auch liebevoll “Mother Road” genannt, ist längst nicht mehr nur eine Straße, die durch acht Bundesstaaten führt, sie ist Lebenseinstellung und Kult geworden. Keine andere Straße weckt solche Sehnsüchte, wie die erste ununterbrochene Verbindung zwischen Chicago und Los Angeles. Die Route 66 war und ist er Pfad von Migranten, Träumern, Schurken und einer gesamten Generation von Reisenden, die den wilden Westen der Amerikas entdeckten. Viele Hotels, Motels, Tankstellen, Restaurants und Sehenswürdigkeiten bleiben erhalten, wie in den 1950er Jahren. Erlebe eine unvergessliche Zeitreise auf dem Sattel einer Harley-Davidson durch Illinois, Missouri, Oklahoma, Texas, New Mexiko, Arizona, Nevada und Kalifornien.

Die Gobi und der Süden

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 05.07.2018 - Mi. 25.07.2018
Dauer: 21 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Dinosaurierknochen, Felsenzeichnungen und Wüste...
Bei dieser Tour, lassen wir die Sache etwas langsamer angehen. Zuerst werden einige Sehenswürdigkeiten in Ulaan Baatar besichtig um uns etwas an die Zeitverschiebung zu gewöhnen, bevor es dann mit den Motorrädern Richtung Süden geht. In dieser Saison ist die Strecke nochmal völlig überarbeitet worden, so dass wir uns noch mehr in der Gobi fahren werden.
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Von Ulaan Baatar fahren wir erst durch eine unendliche Grass Landschaft, ganz allmählich verändert sich die Landschaft, hin zur Trockengrassteppe. Der Blick kann unbehindert bis zum Horizont schweifen und über uns zieht der Adler seine Kreise.
Die Fahrt zu dem schwer zu erreichenden, durch Schmelzwasser geformten Canyon am Rande des Nemengt-Gebirges zählt mit zu den Höhepunkten auf dieser Tour. Wind und Sand gaben dem Canyon den letzten Schliff. Das Gebiet um das Nemengt-Gebirge ist sehr dünn besiedelt. Hier werden Sie kaum noch Nomaden antreffen. Vom Nemengt, geht es über wenig befahrende Pisten wieder in den nördlicheren Teil. Diese Tour verbindet alle interessanten Punkte der mongolischen Gobi.
Das Leben dieser Menschen wird bestimmt durch die Natur und ihren Rhythmus. Das Kamel ist in der Gobi immer noch das zuverlässigste Transportmittel, Woll- und Fleischlieferant. Bei unseren Besuchen bei den Nomaden, werden Sie erleben, wie die Bedürfnisse dieser Tiere das Leben bestimmen. Erinnerungen zu dem Film „Das weinenden Kamel“ werden geweckt.
Diese Motorradtour ist zugeschnitten für den Wüstenfreund, der mit dem Motorrad die weiten der Gobi durchqueren möchte, dabei auch bereit ist, sich auch auf einsamen Pisten zu bewegen. Entlohnt wird er dann durch die Einmaligkeit der Gobi. Diese Tour ist in einigen Teilstücken fahrtechnisch sehr anspruchsvoll. Die Teilnehmer sollten über ausreichend Erfahrung im Offroadfahren haben.

Gobi pur...

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 08.07.2018 - Sa. 21.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Kompromisslos Wüste...
Motorradfahren in der Gobi, ist nicht wirklich richtig zu beschreiben, wenn man es nicht selber auch erlebt hat. Die Herausforderung liegt in der Strecke. Abwechseln zügig zu fahrende Pisten, dann aber auch mal wieder etwas mehr anspruchsvolles. Wobei es bei unseren Reisen nicht um „Strecke“ machen geht, sondern eher mit „Endurowandern“ zu beschreiben ist. Das fahrerische Können von jedem Einzelnem in der Gruppe entscheidet letztlich über die Streckenanforderungen.
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zur chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.

Apennin - Cross

Reiseveranstalter: TOSCANAtours
Reiseziel: Italien
Region: Toskana
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 08.07.2018 - Sa. 14.07.2018
Dauer: 7 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise
Diese Tour ist unsere sportlich orientierte Tour für ambitionierte Fahrer und geübte Hobby-Enduristen. Für Anfänger ist sie nicht geeignet, Kondition und Fahrkönnen sind erforderlich.
Alle Touren werden individuell gestaltet und können in gewissem Umfang an Euer Fahrkönnen angepasst werden.

Die Gobi und die Mongolei

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 08.07.2018 - Sa. 21.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Wüste kontra Berge..
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zu chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.
Im zweiten Abschnitt der Tour erreichen Sie den zentralen Teil der Mongolei und ihre geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Sie ist damit die ideale Einsteiger-Reise für alle, die sich einen umfassenden Überblick über das Land und seine Bewohner verschaffen möchten.
Diese Motorradtour ist die richtige Tour für den nicht so sehr erfahrenen Offroadfahrer, der aber dennoch gerne in der Wüste „Touren“ möchte. Den wirklich fahrerisch anspruchsvollen Teil umfahren wir bei der Tour elegant.

Die Gobi und der Süden

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 12.07.2018 - Mi. 01.08.2018
Dauer: 21 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Dinosaurierknochen, Felsenzeichnungen und Wüste...
Bei dieser Tour, lassen wir die Sache etwas langsamer angehen. Zuerst werden einige Sehenswürdigkeiten in Ulaan Baatar besichtig um uns etwas an die Zeitverschiebung zu gewöhnen, bevor es dann mit den Motorrädern Richtung Süden geht. In dieser Saison ist die Strecke nochmal völlig überarbeitet worden, so dass wir uns noch mehr in der Gobi fahren werden.
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Von Ulaan Baatar fahren wir erst durch eine unendliche Grass Landschaft, ganz allmählich verändert sich die Landschaft, hin zur Trockengrassteppe. Der Blick kann unbehindert bis zum Horizont schweifen und über uns zieht der Adler seine Kreise.
Die Fahrt zu dem schwer zu erreichenden, durch Schmelzwasser geformten Canyon am Rande des Nemengt-Gebirges zählt mit zu den Höhepunkten auf dieser Tour. Wind und Sand gaben dem Canyon den letzten Schliff. Das Gebiet um das Nemengt-Gebirge ist sehr dünn besiedelt. Hier werden Sie kaum noch Nomaden antreffen. Vom Nemengt, geht es über wenig befahrende Pisten wieder in den nördlicheren Teil. Diese Tour verbindet alle interessanten Punkte der mongolischen Gobi.
Das Leben dieser Menschen wird bestimmt durch die Natur und ihren Rhythmus. Das Kamel ist in der Gobi immer noch das zuverlässigste Transportmittel, Woll- und Fleischlieferant. Bei unseren Besuchen bei den Nomaden, werden Sie erleben, wie die Bedürfnisse dieser Tiere das Leben bestimmen. Erinnerungen zu dem Film „Das weinenden Kamel“ werden geweckt.
Diese Motorradtour ist zugeschnitten für den Wüstenfreund, der mit dem Motorrad die weiten der Gobi durchqueren möchte, dabei auch bereit ist, sich auch auf einsamen Pisten zu bewegen. Entlohnt wird er dann durch die Einmaligkeit der Gobi. Diese Tour ist in einigen Teilstücken fahrtechnisch sehr anspruchsvoll. Die Teilnehmer sollten über ausreichend Erfahrung im Offroadfahren haben.

Gobi pur...

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 15.07.2018 - Sa. 28.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Kompromisslos Wüste...
Motorradfahren in der Gobi, ist nicht wirklich richtig zu beschreiben, wenn man es nicht selber auch erlebt hat. Die Herausforderung liegt in der Strecke. Abwechseln zügig zu fahrende Pisten, dann aber auch mal wieder etwas mehr anspruchsvolles. Wobei es bei unseren Reisen nicht um „Strecke“ machen geht, sondern eher mit „Endurowandern“ zu beschreiben ist. Das fahrerische Können von jedem Einzelnem in der Gruppe entscheidet letztlich über die Streckenanforderungen.
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zur chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.

Altaigebirge.....

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Altai
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 15.07.2018 - Sa. 28.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise
Fahren, wo es keine Wege mehr gibt….
Um das Altaigebirge ranken sich viel Legenden. Es liegt im Schnittpunkt von vier grossen Ländern. Ein viertes, das Königreich Shambhala, ist ein mystisches aus dem buddhistischem Glauben. Bei dieser Motorradtour, beschränken wir uns auf den mongolischen Teil des Altaigebirges. Dich erwartet ein einmalig schönes Bergpanorama, enge Schluchten, wilde Bergflüsse und eine herzliche Bevölkerung.
Die Strecke, die wir fahren werden führt direkt rein in das, eher von Touristen selten besuchte, Altaigebirge. Du durchquerst wilde Bergflüsse, zirkelst Dein Motorrad über zerbrochene Brücken und an manchen Stellen geht es nur mit gemeinsamer Anstrengung weiter. Das Altaigebirge lässt sich nicht alleine bezwingen, dazu ist das Altaigebirge eine der größten Herausforderungen für den Biker.
Diese Motorradtour der „Extraklasse“ richtet sich an den erfahrenen Offroad Biker, an den, der sich schon an anderen Strecken ausprobiert hat und jetzt eine neue Herausforderung sucht.

Die Gobi und die Mongolei

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 15.07.2018 - Sa. 28.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Wüste kontra Berge..
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zu chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.
Im zweiten Abschnitt der Tour erreichen Sie den zentralen Teil der Mongolei und ihre geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Sie ist damit die ideale Einsteiger-Reise für alle, die sich einen umfassenden Überblick über das Land und seine Bewohner verschaffen möchten.
Diese Motorradtour ist die richtige Tour für den nicht so sehr erfahrenen Offroadfahrer, der aber dennoch gerne in der Wüste „Touren“ möchte. Den wirklich fahrerisch anspruchsvollen Teil umfahren wir bei der Tour elegant.

Mongolei: Endurotour in das Zentralgebirge der Mongolei, Khangai

Reiseveranstalter: OVERCROSS
Reiseziel: Mongolei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 15.07.2018 - Sa. 28.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise
Die Tour führt in das Khangai Gebirge im Zentrum der Mongolei im Gebiet „Archangai“. Bei dieser Reise durchfahren wir schöne Facetten der mongolischen Landschaft; endlose Wiesen, trockene Steppe, schroffes Gebirge, eine Sanddüne und sogar Wald! Raus aus der Großstadt Ulan-Baator und runter vom Asphalt in die Steppe Richtung Südosten. Entspannter Offroadeinsatz auf Feldwegen mit leichten Hügeln erwartet euch bis wir auf die Düne „Mongol Els“ treffen. Diese umfahren wir nördlich bis zum Ogij Nuur See. Ein beeindruckender Landschaftswechsel steht bevor, wenn wir zuerst zur heißen Quelle von Zencher und dann in das Naturschutzgebiet am Terchijn Zagaan Nuur fahren. Diese einzigartige Landschaft wurde durch Vulkaneruptionen geformt und umfasst einen großen See, erloschene Krater, Basaltsäulen und Schotterfelder. Vom Norden müssen wir nun das zentrale Gebirgsmassiv nach Süden durchqueren und wir werden fast die 3000m Grenze erreichen. Am Südrand des Gebirges fahren wir wieder gen Osten durch bizarre Felslandschaft und vorbei an der heißen Quelle Shargalzhuut. Die schwierigste Etappe erwartet uns am Naiman Nuur und auf dem Weg zum wunderschönen Orchontal gelangen wir nach einigen Flußdurchfahrten an den großen Wasserfall. Den Orchon flußabwärts erwartet uns Kharkorin mit dem berühmten Kloster Erdene Zuu. Zum Schluß durchfahren wir noch einmal die unendliche Weite der Steppe bis wir wieder in Ulan-Baator eintreffen.

Zum jüngesten Sohn des Himmels

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 15.07.2018 - Sa. 28.07.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Zweimal durch's Gebirge zum jüngstem Sohn des Himmels....
Wenn Sie die Mongolei in ihrer ursprünglichen Form erleben möchten, also nicht nur die Gobi, liegen Sie mit dieser Tour genau richtig. Wälder, Grasland und Gebirge kennzeichnen diese Tour, die wir völlig neu überarbeitet haben um noch mehr Fahrspass zubekommen.
Das Archangaj-Gebirge befindet sich im Zentrum der Mongolei. Auf dieser Reise erleben Sie die typische mongolische Landschaft, die geprägt ist von endlosem Grasland und Gebirgsmassiven mit herrlichen Gebirgswiesen. Pflanzen, die in Europa nur sehr selten vorkommen, gibt es hier noch in ihrer natürlichen Umgebung.
Am Terchijn Zagaan Nuur, einem wunderschön gelegenen See, können Sie Ihr Angelglück versuchen und werden garantiert Erfolg haben. Vom Terchijn Zagaan Nuur starten wir die erste Überquerung des Archangais Gebirges auf selten befahrenen Pisten. Ständig werden wir die zahlreichen Flüsse durchqueren müssen, da Brücken hier eine Seltenheit sind. Auf der Südseite bis zur Bezirkshauptstadt Bayankhongor, wird es dann trockener. Von Baankhongor geht die Fahrt über einen der Gebirgspässe des Archangaj wieder auf die Nordseite des Gebirges. Die Piste führt uns fast bis an die 3000-Meter-Grenze. Dieser Teil ist fahrtechnisch recht an-spruchvoll, weshalb wir uns dann an den heißen Quellen von Tsenker entspannen werden. Die Fahrt geht dann weiter durch einen landschaftlich sehr schönen Teil der Mongolei zum Orchonwasserfall und zu der Einsiedelei „Kloster Tuvhun“.
Natürlich steht bei dieser Tour auch Karakorum auf dem Programmplan. Karakorum, die Wiege des mongolischen Grossreiches, bietet einige interessante historische Sehenswürdigkeiten.
Diese Reise ist für den Motorradfahrer mit etwas Erfahrung im Of-road fahren geeignet. Es gibt nur wenige Sandpassagen, eher mehr Wasserdurchfahrten. Insgesamt ist diese Tour sehr ausgewogen. Je nach Fahrkönnen, kann die Strecke zwischen einfach bis anspruchsvoll unterwegs angepasst werden.

USA Motorradreise: Route 66 durch Amerika

Reiseveranstalter: OVERCROSS
Reiseziel: USA
Region: Arizona, Californien, Nevada, Route 66, Texas
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 19.07.2018 - Do. 02.08.2018
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Reiseenduro, Straßentouren
Einmal quer durch Amerika auf der Route 66. Die Motorradtour schlechthin, an die jeder denkt, wenn er Motorrad und USA hört. Die Route 66, auch liebevoll “Mother Road” genannt, ist längst nicht mehr nur eine Straße, die durch acht Bundesstaaten führt, sie ist Lebenseinstellung und Kult geworden. Keine andere Straße weckt solche Sehnsüchte, wie die erste ununterbrochene Verbindung zwischen Chicago und Los Angeles. Die Route 66 war und ist er Pfad von Migranten, Träumern, Schurken und einer gesamten Generation von Reisenden, die den wilden Westen der Amerikas entdeckten. Viele Hotels, Motels, Tankstellen, Restaurants und Sehenswürdigkeiten bleiben erhalten, wie in den 1950er Jahren. Erlebe eine unvergessliche Zeitreise auf dem Sattel einer Harley-Davidson durch Illinois, Missouri, Oklahoma, Texas, New Mexiko, Arizona, Nevada und Kalifornien.

Rumänien Enduro Tour - geführte Endurotour

Reiseveranstalter: SafariX Reisen
Reiseziel: Rumänien
Region: Karpaten
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 19.07.2018 - Mo. 23.07.2018
Dauer: 5 - 6 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Enduro Hardcore, Geführte Motorradreise
Unsere Endurotour führt uns in die Karpaten. Dem Enduroparadies in Rumänien, wir wohnen in einer gemütlichen Pension in den Bergen wo Autos und Enduros sicher untergebracht sind (geschlossener Hof). Von hier aus starten wir unsere Tagestouren!
Schnell bemerkt ihr, Enduro Fahrer sind hier willkommen und die Leute sehr freundlich. Hier können wir Enduro noch wörtlich nehmen (schlagt mal im Lexikon nach). Wie üblich gibt's bei dieser Endurotour für jeden Enduro Geschmack etwas, von weitläufigen Waldwegen bis zu X-trackmäßigen Trailpassagen. Wir fangen langsam an, damit ihr euch an das Gelände gewöhnen könnt. Die Strecken werden je nach Fahrkönnen der Teilnehmer ausgewählt.
Schnell bemerkt ihr, Enduro Fahrer sind hier willkommen und die Leute sehr freundlich. Hier können wir Enduro noch wörtlich nehmen (schlagt mal im Lexikon nach). Wie üblich gibt's bei dieser Endurotour für jeden Enduro Geschmack etwas, von weitläufigen Schotterwegen bis zu X-trackmäßigen Trailpassagen. Und: versierte Hardenduristen müssen dabei garantiert nicht lange Schotterstraßen fahren.
Enduro fahren macht hungrig, es gibt ein ausgiebiges Frühstück und ein 3 Gänge Abendessen vom leckersten. Unterwegs essen wir ein Lunchpaket (muß jeder selbst machen), Müsliriegel oder in Gasthäusern. Aber es kann auch schon mal passieren dass wir in den Bergen von Hirten mit frischer Kuhmilch und Käse bewirtet werden.
Jeden Tag eine neue Herausforderung, endlose Wälder, Almwiesen, Hohlwege die ihren Namen auch verdienen, Auffahrten und Abfahrten von denen ihr noch in 5 Jahren erzählt, Flussdurchfahrten und fahren in Flussbetten (weil man sonst nirgends fahren kann), sogar Schipisten kann man hier mit der Enduro befahren und wenn es das Wetter erlaubt können wir bis über 2000 m hoch fahren. Ausblicke tun sich auf die unbeschreiblich sind.

Der Norden, die Herausforderung

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Fr. 20.07.2018 - Fr. 03.08.2018
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise
Im Reich von Chingges Khani...
15 Tage Motorradabenteuer der "Extraklasse" unbeschreibliche Landschaften und unbeschreibliche Pistenabenteuer warten auf euch. Diese Reise ist eher etwas für den erfahrenen Motorradfahrer.
Der Norden der Mongolei wird beherrscht von seiner grandiosen Seenlandschaft. Der Chuwsgul See ist der kleine Bruder des Baikalsees und er ist der größte Süßwassersee des Landes. Die Mongolen bezeichnen ihn liebevoll als ihr Meer. Um diesen See wurde in den letzten Jahren ein Naturschutzgebiet eingerichtet, um diese einmalige Landschaft für die Nachwelt zu erhalten. Die Gegend um den Chuwsgul gehört aber auch zu einer der am wenigsten erschlossenen Regionen der Mongolei. Einige Regionen am See lassen sich nur über wenig befahrene Pisten erreichen, aber die Mühen der Anreise werden von der schönen Landschaft entloht. Kiefernwälder, Lärchen und Taiga zeigen dem Besucher an, dass hier Sibirien nicht mehr weit ist. Diese Tour beschränkt sich vor allem auf den Khovsguul – See.
Die Weiterfahrt vom Khovsguul zum Terchjin Zagaan Nuur, führt durch eine der urtümlichsten Landschaften des Landes. Kurz vor dem Terch­jin Zagaan Nuur führt die Tour über einen knapp 2500m hohen Pass. Ein weiterer Höhepunkt dieser Tour ist das Gebiet um den Terchjin Zagaan Nuur. Diese Gegend ist eine alte Vulkanlandschaft mit bizar­ren Gesteinsformationen. Durch die Lava, sind mehrere kleine Höhlen entstanden, die als natürlicher Eiskeller dienen. Sie werden den Khorgo Vulkan besteigen. Erst durch den Ausbruch des Vulkans, ist der Terchjin Zagaan Nuur in seiner jetzigen Form entstanden.
Selbstredend ist auch Karakorum – die alte Hauptstadt der Mongolei – mit dem Kloster Erdene zuu Bestandteil des Programms.
Da der Chuwsgul-See bis weit in den Frühling zugefroren ist, kann diese Tour nur im Hochsommer gefahren werden.

Gobi pur...

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 22.07.2018 - Sa. 04.08.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Kompromisslos Wüste...
Motorradfahren in der Gobi, ist nicht wirklich richtig zu beschreiben, wenn man es nicht selber auch erlebt hat. Die Herausforderung liegt in der Strecke. Abwechseln zügig zu fahrende Pisten, dann aber auch mal wieder etwas mehr anspruchsvolles. Wobei es bei unseren Reisen nicht um „Strecke“ machen geht, sondern eher mit „Endurowandern“ zu beschreiben ist. Das fahrerische Können von jedem Einzelnem in der Gruppe entscheidet letztlich über die Streckenanforderungen.
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zur chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.

Die Gobi und die Mongolei

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 22.07.2018 - Sa. 04.08.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Wüste kontra Berge..
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zu chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.
Im zweiten Abschnitt der Tour erreichen Sie den zentralen Teil der Mongolei und ihre geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Sie ist damit die ideale Einsteiger-Reise für alle, die sich einen umfassenden Überblick über das Land und seine Bewohner verschaffen möchten.
Diese Motorradtour ist die richtige Tour für den nicht so sehr erfahrenen Offroadfahrer, der aber dennoch gerne in der Wüste „Touren“ möchte. Den wirklich fahrerisch anspruchsvollen Teil umfahren wir bei der Tour elegant.

Rumänien Enduro Tour - geführte Endurotour

Reiseveranstalter: SafariX Reisen
Reiseziel: Rumänien
Region: Karpaten
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mo. 23.07.2018 - Sa. 28.07.2018
Dauer: 5 - 6 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Enduro Hardcore, Geführte Motorradreise
Unsere Endurotour führt uns in die Karpaten. Dem Enduroparadies in Rumänien, wir wohnen in einer gemütlichen Pension in den Bergen wo Autos und Enduros sicher untergebracht sind (geschlossener Hof). Von hier aus starten wir unsere Tagestouren!
Schnell bemerkt ihr, Enduro Fahrer sind hier willkommen und die Leute sehr freundlich. Hier können wir Enduro noch wörtlich nehmen (schlagt mal im Lexikon nach). Wie üblich gibt's bei dieser Endurotour für jeden Enduro Geschmack etwas, von weitläufigen Waldwegen bis zu X-trackmäßigen Trailpassagen. Wir fangen langsam an, damit ihr euch an das Gelände gewöhnen könnt. Die Strecken werden je nach Fahrkönnen der Teilnehmer ausgewählt.
Schnell bemerkt ihr, Enduro Fahrer sind hier willkommen und die Leute sehr freundlich. Hier können wir Enduro noch wörtlich nehmen (schlagt mal im Lexikon nach). Wie üblich gibt's bei dieser Endurotour für jeden Enduro Geschmack etwas, von weitläufigen Schotterwegen bis zu X-trackmäßigen Trailpassagen. Und: versierte Hardenduristen müssen dabei garantiert nicht lange Schotterstraßen fahren.
Enduro fahren macht hungrig, es gibt ein ausgiebiges Frühstück und ein 3 Gänge Abendessen vom leckersten. Unterwegs essen wir ein Lunchpaket (muß jeder selbst machen), Müsliriegel oder in Gasthäusern. Aber es kann auch schon mal passieren dass wir in den Bergen von Hirten mit frischer Kuhmilch und Käse bewirtet werden.
Jeden Tag eine neue Herausforderung, endlose Wälder, Almwiesen, Hohlwege die ihren Namen auch verdienen, Auffahrten und Abfahrten von denen ihr noch in 5 Jahren erzählt, Flussdurchfahrten und fahren in Flussbetten (weil man sonst nirgends fahren kann), sogar Schipisten kann man hier mit der Enduro befahren und wenn es das Wetter erlaubt können wir bis über 2000 m hoch fahren. Ausblicke tun sich auf die unbeschreiblich sind.

Siberian challenge

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Sibirien
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mo. 23.07.2018 - Mo. 27.08.2018
Dauer: 36 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise
Auf Nebenwegen durch Sibirien...
Von Magadan auf Nebenwegen nach Ulaanbaatar und dann noch am nördlichem Baikalsee vorbei. Wir starten mit dieser Tour in Magadan, von dort geht es auf dem Kolyma Highway oder besser bekannt als „the road of the bones“ in Richtung Yakutsk. Die Strecke führt durch eine einmalige Landschaft von Nordsibirien. Aber wir kommen auch an den Zeitzeugen der jüngeren Geschichte Russlands, den vielen „Gulag’s“, in dieser Region vorbei. Viele Zwangsarbeiter sind in der stalinistischen Zeit beim Bau der Straße gestorben und gaben ihr den makabren Beinamen.
Dann geht es parallel zur BAM weiter in Richtung nördlichen Baikalsee. Dieser Teil der Tour ist die eigentliche Herausforderung, da es kaum Informationen über den Zustand der Strecke gibt. Zumindest ist nur bekannt, der der größte Teil der Brücken nicht mehr zu befahren ist. Entspannung von dieser Etappe finden wir dann auf der Insel Olchon und am Baikalsee.
Die Reise ist, was die Strecke angeht eine Pilottour oder besser scouting tour. Viele Dinge, die vorher nicht genau geplant werden können, können den Ablauf der Reise beeinträch­tigen. Sofern wir keine Asphaltstraße fahren, sind ist die länge der Tagesetappen auf 150 – 200 Km kalkuliert. Zwar kann Steppenfuchs Reisen in der Zwischenzeit auf sehr viel Erfahrung in dieser Region zurückgreifen, dennoch wird von allen Teilnehmern ein hohes Maas an Flexibilität erwartet. Bei dieser Tour sind Erfahrung im Geländefahren mit dem Motorrad, Teamfähigkeit und eine hohe Belastbarkeit, Voraussetzung. Bei dieser Tour gibt es keinen Spielraum für Fehler.
Diese Tour wird mit geländegängigen Motorrädern gefahren, wobei Sie auch Ihr eigenes Bike nutzen können. In diesem Fall unterstützt „Step­penfuchs“ Sie bei der Organisation des Transportes. Übernachtet wird unter­wegs je nach Situation in Zelten, oder einfachen Herbergen (nicht im Preis incl.) an der Straße. Interessant ist auch die Kombination dieser Tour mit der Tour Sibirien Total (Ulaanbaatar – Vladivostok).

Die Gobi und die Mongolei

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 29.07.2018 - Sa. 11.08.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Wüste kontra Berge..
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zu chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.
Im zweiten Abschnitt der Tour erreichen Sie den zentralen Teil der Mongolei und ihre geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Sie ist damit die ideale Einsteiger-Reise für alle, die sich einen umfassenden Überblick über das Land und seine Bewohner verschaffen möchten.
Diese Motorradtour ist die richtige Tour für den nicht so sehr erfahrenen Offroadfahrer, der aber dennoch gerne in der Wüste „Touren“ möchte. Den wirklich fahrerisch anspruchsvollen Teil umfahren wir bei der Tour elegant.

Altaigebirge.....

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Altai
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 29.07.2018 - Sa. 11.08.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise
Fahren, wo es keine Wege mehr gibt….
Um das Altaigebirge ranken sich viel Legenden. Es liegt im Schnittpunkt von vier grossen Ländern. Ein viertes, das Königreich Shambhala, ist ein mystisches aus dem buddhistischem Glauben. Bei dieser Motorradtour, beschränken wir uns auf den mongolischen Teil des Altaigebirges. Dich erwartet ein einmalig schönes Bergpanorama, enge Schluchten, wilde Bergflüsse und eine herzliche Bevölkerung.
Die Strecke, die wir fahren werden führt direkt rein in das, eher von Touristen selten besuchte, Altaigebirge. Du durchquerst wilde Bergflüsse, zirkelst Dein Motorrad über zerbrochene Brücken und an manchen Stellen geht es nur mit gemeinsamer Anstrengung weiter. Das Altaigebirge lässt sich nicht alleine bezwingen, dazu ist das Altaigebirge eine der größten Herausforderungen für den Biker.
Diese Motorradtour der „Extraklasse“ richtet sich an den erfahrenen Offroad Biker, an den, der sich schon an anderen Strecken ausprobiert hat und jetzt eine neue Herausforderung sucht.

Zum jüngesten Sohn des Himmels

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 29.07.2018 - Sa. 11.08.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Zweimal durch's Gebirge zum jüngstem Sohn des Himmels....
Wenn Sie die Mongolei in ihrer ursprünglichen Form erleben möchten, also nicht nur die Gobi, liegen Sie mit dieser Tour genau richtig. Wälder, Grasland und Gebirge kennzeichnen diese Tour, die wir völlig neu überarbeitet haben um noch mehr Fahrspass zubekommen.
Das Archangaj-Gebirge befindet sich im Zentrum der Mongolei. Auf dieser Reise erleben Sie die typische mongolische Landschaft, die geprägt ist von endlosem Grasland und Gebirgsmassiven mit herrlichen Gebirgswiesen. Pflanzen, die in Europa nur sehr selten vorkommen, gibt es hier noch in ihrer natürlichen Umgebung.
Am Terchijn Zagaan Nuur, einem wunderschön gelegenen See, können Sie Ihr Angelglück versuchen und werden garantiert Erfolg haben. Vom Terchijn Zagaan Nuur starten wir die erste Überquerung des Archangais Gebirges auf selten befahrenen Pisten. Ständig werden wir die zahlreichen Flüsse durchqueren müssen, da Brücken hier eine Seltenheit sind. Auf der Südseite bis zur Bezirkshauptstadt Bayankhongor, wird es dann trockener. Von Baankhongor geht die Fahrt über einen der Gebirgspässe des Archangaj wieder auf die Nordseite des Gebirges. Die Piste führt uns fast bis an die 3000-Meter-Grenze. Dieser Teil ist fahrtechnisch recht an-spruchvoll, weshalb wir uns dann an den heißen Quellen von Tsenker entspannen werden. Die Fahrt geht dann weiter durch einen landschaftlich sehr schönen Teil der Mongolei zum Orchonwasserfall und zu der Einsiedelei „Kloster Tuvhun“.
Natürlich steht bei dieser Tour auch Karakorum auf dem Programmplan. Karakorum, die Wiege des mongolischen Grossreiches, bietet einige interessante historische Sehenswürdigkeiten.
Diese Reise ist für den Motorradfahrer mit etwas Erfahrung im Of-road fahren geeignet. Es gibt nur wenige Sandpassagen, eher mehr Wasserdurchfahrten. Insgesamt ist diese Tour sehr ausgewogen. Je nach Fahrkönnen, kann die Strecke zwischen einfach bis anspruchsvoll unterwegs angepasst werden.

Gobi pur...

Reiseveranstalter: Steppenfuchs Reisen
Reiseziel: Mongolei
Region: Gobi
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 29.07.2018 - Sa. 11.08.2018
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Kompromisslos Wüste...
Motorradfahren in der Gobi, ist nicht wirklich richtig zu beschreiben, wenn man es nicht selber auch erlebt hat. Die Herausforderung liegt in der Strecke. Abwechseln zügig zu fahrende Pisten, dann aber auch mal wieder etwas mehr anspruchsvolles. Wobei es bei unseren Reisen nicht um „Strecke“ machen geht, sondern eher mit „Endurowandern“ zu beschreiben ist. Das fahrerische Können von jedem Einzelnem in der Gruppe entscheidet letztlich über die Streckenanforderungen.
Der Süden der Mongolei wird beherrscht von der einmaligen Landschaft der Wüste Gobi. Die Gobi ist aufgrund ihrer Höhenlage eine Kältewüste und daher nicht mit der Sahara oder anderen Wüsten zu vergleichen. Parallelen wird der Wüstenfreund dennoch finden angesichts der unendlichen nahezu unbesiedelten Weiten, der einmalige Sanddünen und schroffer Felsformationen. Wer einmal die klaren Sternennächte in der Gobi erlebt hat, wird sie nicht so schnell wieder vergessen.
Diese Tour führt ohne Umwege direkt hinein in die Gobi, bis fast zur chinesischen Grenze. Der Tourenplan führt Sie aber auch zu den Fundstellen von Dinosaurierknochen und bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, die Lebensform der Nomaden in der Gobi kennen zu lernen. Wenn Sie sich gern in einer Wüste bewegen, ist diese Tour die richtige Wahl. Sie ist zugeschnitten auf den anspruchsvollen Fahrer, da sie über lange Strecken in Sandfeldern verläuft.

Pyrenäen I 2019

Reiseveranstalter: Reiseservice Jordan-Maier
Reiseziel: Frankreich, Spanien
Region: Pyrenäen
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mi. 26.06.2019 - Mi. 03.07.2019
Dauer: 8 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Motorradtransport, Straßentouren
Die Pyrenäen warten auf entdeckungs- und schräglagenfreudige Biker!
Die Pyrenäen stehen bei vielen Motorradfahrern auf der Liste ihrer Wunschreiseziele ganz oben. Wenn da nicht die lange Anfahrt von rund 1.500 km wäre .... .
Nehmen Sie unseren Motorradtransport bis Barcelona in Anspruch und fliegen Sie in weniger als zwei Stunden bequem hinterher.
Die Pyrenäen sind ein außergewöhnliches Motorrad-Gebiet mit faszinierenden Bergstraßen in Spanien, Frankreich und Andorra. Erleben Sie kaum befahrene Straßen und Kurven ohne Ende. Das zentral gelegene 4*-Hotel in Andorra mit einem großen Motorradmuseum liegt in über 1.530 m Höhe und bietet viele Annehmlichkeiten nach einem anstrengenden Fahrtag.
Der Sommer ist die perfekte Jahreszeit für diese Motorradtour.

TRENTINO-GARDASEE UND BRENTA DOLOMITEN - DIE LUXUS TOUR

Reiseveranstalter: Reisen & Erleben
Reiseziel: Italien
Region: Dolomiten, Gardasee
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 29.06.2019 - Sa. 06.07.2019
Dauer: 8 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise
Etwas Luxus darf schon sein- Motorradurlaub im 4**** WELLNESS- HOTEL RAVELLI IM VAL DI SOLE IM TRENTINO
Die gesamte Brenta Dolomiten, Trentino und Gardasee Region mit ihren grandiosen Landschaften und einzigartigen Motorradrouten auf unvergleichlichen Panoramastraßen bietet eine traumhafte Kulisse auf dieser Tour. Unser 4 Sterne-Basishotel liegt im Val di Sole, zwischen den Nationalparks Stilfser Joch und Adamello umgeben von den Brenta Dolomiten. Genießen Sie einen Motorradurlaub ohnegleichen. Neben einer absolut luxuriösen Unterkunft in unserem Basishotel werden unsere Tagestouren vor Ort aus diesem Motorradurlaub ein unvergessliches Erlebnis hinterlassen.

Schottland

Reiseveranstalter: Reiseservice Jordan-Maier
Reiseziel: Großbritannien
Region: Schottland
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mo. 01.07.2019 - Mi. 31.07.2019
Dauer: 31 Tage Reisetermine
Kategorie: Individualreise, Motorradtransport, Straßentouren
Erleben Sie die schönsten Regionen Schottlands auf eigene Faust mit vorgebuchten Hotels und Fährverbindungen.

RUMÄNIEN- KARPATEN- TRANSSILVANIEN AUF DRACULAS SPUREN

Reiseveranstalter: Reisen & Erleben
Reiseziel: Rumänien
Region: Karpaten
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Di. 02.07.2019 - Mo. 15.07.2019
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise
Die Motorradreise mit Biss- auf den Spuren Graf Draculas durch Transsilvanien, die Karpaten und Siebenbürgen
Herzlich Willkommen zu einer ganz außergewöhnlichen Rundreise. Ungefähr 1000 km östlich von uns liegt ein Land, das viel mehr saubere und ungestörte Natur zu bieten hat als jedes andere Land Europas. Erleben Sie auf dieser Motorradreise die Schönheit der Karpaten, das ehemalige „Siebenbürgen“ und das legendäre Land Graf Draculas. Schon die Hin- und Rückfahrt durch Ungarn und die weite Puszta werden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Während unserer Rundreise durch Siebenbürgen lernen Sie verträumte Bauerndörfer, das sanfte Hügelland Transsilvaniens und traumhafte Strecken durch die schroffen Berge der Karpaten kennen. Steigen Sie auf Ihr Motorrad und unternehmen Sie mit uns eine Zeitreise zurück ins vergangene Jahrhundert.

DAS ERZGEBIRGE, ELBSANDSTEINGEBIRGE UND BÖHMEN

Reiseveranstalter: Reisen & Erleben
Reiseziel: Deutschland
Region: Erzgebirge
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Di. 02.07.2019 - So. 07.07.2019
Dauer: 6 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Motorradvergnügen im deutsch-tschechischen Grenzgebiet zwischen Sächsischer Schweiz, Egerland und Bäderdreieck
Schon der Blick auf die Routenverläufe lassen die Herzen schneller schlagen: Die Strecken im sächsischen Erzgebirge, das sich rund 130 Kilometer weit zwischen dem Vogtland im Südwesten und dem Elbsandsteingebirge im Nordosten erstreckt, scheinen nur aus Kurven und Kehren zu bestehen, die sich zu einigen tollen Motorradtouren kombinieren lassen. In Annaberg-Buchholz befindet sich unser 4**** Basishotel „Wilder Mann“. Hier haben wir den idealen Ausgangspunkt zu unseren Tagestouren ins Erzgebirge, ins Elbsandsteingebirge und ins Nachbarland Tschechien. Traumhafte Strecken zwischen Skalna, Kraslice und Horni Blatna parallel zum Gebirgszug führen mal durch dichte Wälder, dann wieder über kahle Hügel bis der Klinovec in Sicht kommt. Fast fühlt man sich nach Alaska oder Kanada versetzt, so dicht sind die Wälder, so unberührt scheint die Natur.Ein ständiges Auf und Ab mit unzähligen Kurven lässt keine Zeit für Langeweile.

Massif Central & Cevennen … Touren durchs Motorradfahrerparadies abseits der Touristenströme!

Reiseveranstalter: Europa - Motorradreisen
Reiseziel: Frankreich
Region: Massif Central
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mi. 03.07.2019 - So. 14.07.2019
Dauer: 12 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Das Massif Central (Zentralmassiv) – Frankreich abseits der Touristenströme! Hier gibt es an allen Ecken und Enden erloschene Vulkane und auch Bestien soll es hier geben. Wir werden uns diese phantastische Gegend näher ansehen. Auf kleinen bis kleinsten Straßen, durch Wälder und an vielen Flüssen vorbei. Durch malerische Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint.

Himalaya Kingdom of Ladakh Motorrad Expedition

Reiseveranstalter: Prima Klima Reisen GmbH
Reiseziel: Indien
Region: Himalaya
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 07.07.2019 - So. 21.07.2019
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Enfield Bullet, Geführte Motorradreise
5608 m ü.M. - willkommen auf dem höchsten befahrbaren Pass der Welt! Aber der Weg hier hinauf ist hart und abenteuerlich. Über den National Highway 21, einer schmalen Straße immer knapp am Abgrund, meist asphaltiert, aber auch übersät mit staubigen, matschigen oder gar schneebedeckten Abschnitten, durchqueren wir den Himalaya nordwärts.

MOTOGRINO AUF DEM JAKOBSWEG DURCH FRANKREICH UND SPANIEN

Reiseveranstalter: Reisen & Erleben
Reiseziel: Frankreich, Spanien
Region: Jakobsweg
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 11.07.2019 - Do. 25.07.2019
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Wir sind dann mal mit dem Motorrad weg ... Lourdes - Pamplona - Burgos - Leon - Santiago de Compostela und Golf von Biskaya
Unter dem Motto „Wir fahren dann mal weg“ schließen wir uns 2017 noch einmal dem Trend einer Pilgerreise auf dem Jakobsweg an. Als Jakobsweg (span. Camino de Santiago) wird der Pilgerweg zum angeblichen Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela in Galicien bezeichnet. Darunter wird in erster Linie der Camino Francés verstanden, jene hochmittelalterliche Hauptverkehrsachse Nordspaniens, die von den Pyrenäen zum Jakobsgrab reicht und dabei die Städte Pamplona, Estella, Burgos und Leon miteinander verbindet. Die Entstehung dieser Route fällt in ihrem auch heute begangenen Verlauf in die erste Hälfte des 11. Jahrhunderts. Eine neue, zeitgemäße Variante ist die Pilgerschaft als „Motogrino“ mit dem Motorrad. Über ausgewählte Routen verläuft unsere geplante Route durch Frankreich und Nordspanien nach Santiago de Compostela. Aus allen Ländern dieser Erde kommen die Menschen, um diesen Ort kennen zu lernen. Kommen auch Sie mit auf dieser außergewöhnlichen Motorradtour!

LAHNTAL- DIE BERGSTRASSE UND DER ODENWALD

Reiseveranstalter: Reisen & Erleben
Reiseziel: Deutschland
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Fr. 12.07.2019 - So. 14.07.2019
Dauer: 3 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Traumhafte Flusstäler.....bezaubernde Waldstrecken und Fahrvergnügen ohne Ende vom Nahetal ins Rheintal bis zur Bergstrasse, durch den Odenwald ins Main- und Neckartal.
Eine Wochenend Tour durch die schönsten Regionen des Nahe Tal, des Rhein Tal und des Lahn Tal bis hinüber zur Bergstraße am Fuße des Odenwaldes versprechen ein außergewöhnliches Fahrerlebnis. Von unserem Basis Hotel in Heppenheim erkunden wir auf atemberaubenden Routen die Perlen des Odenwaldes wie Michelstadt, Wertheim am Main und Eberbach am Neckar bevor wir wieder über Heidelberg unser Basis Hotel in Heppenheim erreichen.

Schottland ... zu Besuch bei den Highlandern

Reiseveranstalter: Europa - Motorradreisen
Reiseziel: Großbritannien
Region: Schottland
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 13.07.2019 - Mi. 24.07.2019
Dauer: 12 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise
Eine Motorradtour durch Schottland - davon träumen viele Biker. Mit uns wird dieser Traum wahr!
Über sanfte Hügel, durch grüne Wälder, entlang unzähliger Seen und noch mehr Schlössern und Burgen führt diese Reise in die sagenumwobenen schottischen Highlands. Dorthin, wo William Wallace und Bonny Prince Charlie gegen die englische Herrschaft kämpften und Rob Roy sein Unwesen trieb. Und wo die Menschen so freundlich sind, dass man eigentlich gar nicht mehr nach Hause möchte.
Höhepunkte unserer Reise sind unter anderem der Besuch von Eilean Donan Castle, wo ein paar Szenen für den Film "Highlander - es kann nur einen geben" gedreht wurden, und die Besichtigung von Edradour, Schottland kleinster und schönster Whisky-Destillerie. Beeindrucken werden euch aber auch die Fahrten auf den Single Track Roads durch die Einsamkeit der Highlands, da sind wir uns ganz sicher!
Übrigens, weder der Linksverkehr noch das Wetter stellen ein Grund dar, Schottland zu meiden. Als Motorradfahrer gewöhnt man sich sehr schnell daran, "auf der falschen Straßenseite" zu fahren. Gefahren lauern da eher beim Überqueren der Straße als Fußgänger!
Und "wenn dir das Wetter in Schottland nicht gefällt, dann warte fünf Minuten", sagen die Schotten. Soll heißen, dauerhaft schlechtes Wetter ist in Schottland, zumal im trockensten Monat Juni, sehr selten. Ein stetiger Wind vertreibt die Wolken meist schnell, und nach einem kurzen Schauer scheint wieder die Sonne.
Also, worauf wartet ihr? Auf in die Highlands!

Gardasee & Dolomiten - pausenloser Fahrspaß!

Reiseveranstalter: Europa - Motorradreisen
Reiseziel: Italien
Region: Dolomiten, Gardasee
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 13.07.2019 - So. 21.07.2019
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Ein absolutes Highlight!
Da der Gardasee fast vollständig von hohen Bergketten umschlossen ist, ist er nicht nur ein Highlight für Surfer, sondern auch für begeisterte Motorradfahrer auf der Jagd nach Kurven. Der östliche gelegene Monte Baldo und der Monte Bondone bieten Fahrspaß pur! Ebenso die verschlungenen Wege vorbei am fjordähnlichen Stausees Lago di Valvestino zum Lago d´Idro, oder zum, wegen seiner azurblauen Färbung bekannten, Lago di Tenno.
Zusätzlich locken zahlreiche Sehenswüdigkeiten, wie zum Beispiel der schöne Hafen von Malcesine, zu einer gemütlichen Kaffeepause. Und all das in einem mediterranen Klima, das vom Frühjahr bis in den Frühsommer hinein angenehme Temperaturen beschert.
Am fünften Tag der Reise wechseln wir vom Gardasee in die Dolomiten, wo wir auf mit Kurven und Spitzkehren gespickten Passstraßen beeindruckende Bergmassive umrunden. Dabei bewegen wir uns soweit möglich abseits der vom Tourismus „ausgetretenen Pfade“ und bieten so auch Mitfahrern etwas, die die Dolomiten schon kennen. Aber natürlich sind wir auch so berühmte Strecken wie die Sella-Runde mit Passo Pordoi, Campolongosattel, Grödner Joch und Sellajoch mit im Programm.

Himalaya Ladakh Experience Motorrad Expedition

Reiseveranstalter: Prima Klima Reisen GmbH
Reiseziel: Indien
Region: Himalaya, Ladakh
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 14.07.2019 - Sa. 27.07.2019
Dauer: 14 Tage Reisetermine
Kategorie: Enfield Bullet, Geführte Motorradreise
14 Tage im Höchstgebirge zwischen 3.250 und 5.608 m Höhe!
Direkt mit dem Flugzeug hinauf nach Ladakh und von dort über traumhafte Straßen und Pisten über die höchsten Pässe der Welt.
Ausführliche Beschreibung und Routing auf Anfrage.

DIE GROSSE BALTIKUM RUNDE - VON POLEN BIS ST.PETERBURG

Reiseveranstalter: Reisen & Erleben
Reiseziel: Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Polen, Russland
Region: Baltikum
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 18.07.2019 - Do. 01.08.2019
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Die Ostsee Perlen auf einer Baltikum Rundreise mit den Highlights Danzig- Kurische Nehrung- Klaipeda- Riga- Tallinn- St.Petersburg- Helsinki und zum guten Schluss noch eine Minikreuzfahrt nach Hause.
Danzig, Klaipeda, Riga, Tallinn, St. Petersburg und Helsinki sind die Metropolen, die Sie bei dieser Rundreise kennenlernen werden. All diese Städte haben ihren ganz eigenen Charme! Barock, Backsteingotik und Renaissance begleiten uns auf der gesamten Motorradroute durch das Baltikum. Schon die Anreise über Königsberg und die Kurische Nehrung versprechen ein unvergessliches Erlebnis. Deutschsprachige Stadtführungen in Danzig, Riga, Tallin und St.Petersburg bringen ihnen diese Perlen der Ostsee näher. Durch Finnland und ab Helsinki lassen wir diese Rundreise mit einer kleinen Kreuzfahrt zu Ende gehen.

Fjorde, Fjells und Gletscher … Motorradparadies Norwegen

Reiseveranstalter: Europa - Motorradreisen
Reiseziel: Norwegen
Region: Fjordnorwegen
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mi. 24.07.2019 - So. 04.08.2019
Dauer: 12 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Die meisten Motorradfahrer assoziieren mit Norwegen vor allem das Nordkap, den nördlichsten auf einer Straße anfahrbaren Punkt des europäischen Festlands. Aber wie so häufig ist auch hier das bekannteste Ziel in einem Land nicht unbedingt das schönste.
Als Mutter Natur die landschaftlichen Schönheiten auf der Welt verteilt hat, ist sie in einer Gegend Norwegens ganz besonders großzügig gewesen. Raue Küsten, tiefe Fjorde, hohe Berge, Gletscher und imposante Wasserfälle prägen dieses Gebiet, das als Fjordnorwegen bezeichnet wird.
Ebenso imposant und abwechslungsreich wie die Landschaft sind viele der Straßen, die Fjordnorwegen für den Tourismus erschließen und gerade Motorradfahrern extrem viel Fahrspaß bieten. Und das, obwohl die Höchstgeschwindigkeit auf Norwegens Straßen gerade mal 80 km/h beträgt.

HUNSRÜCK, MOSEL, VULKANEIFEL UND BELGISCHE ARDENNEN

Reiseveranstalter: Reisen & Erleben
Reiseziel: Belgien, Deutschland, Luxemburg
Region: Ardennen, Eifel, Hunsrück
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Fr. 26.07.2019 - So. 28.07.2019
Dauer: 3 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Die ideale Wochenend Kurz Tour durch drei Länder. Deutschland, Belgien und Luxemburg mit einem Top 4**** Basishotel in Aachen.
Im Grenzgebiet von Deutschland, Luxemburg und Belgien sorgen edelste Kurvenschmankerl in allen erdenklichen Radien für Schräglagen mit garantiertem Spaßfaktor. Die höchst reizvollen Mittelgebirgslandschaften von Eifel und Ardennen gehen fast unmerklich ineinander über. Nur die „grünen“ Staatsgrenzen zwischen Luxemburg, Belgien und Deutschland lassen gewisse Veränderungen bemerken, die auch sehr angenehm sein können. Immerhin bekommt man Benzin in Luxemburg ökosteuerfrei und damit deutlich günstiger. So dürften die zahlreich vorhanden Kurven in Eifel und Ardennen sicher nochmal doppelt so viel Spaß machen.

Motorradreise zum Nordkap

Reiseveranstalter: Reiseservice Jordan-Maier
Reiseziel: Norwegen
Region: Nordkap
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 27.07.2019 - So. 11.08.2019
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Kategorie: Individualreise, Motorradtransport, Straßentouren
Start dieser Rundreise ist Travemünde. Hier werden die Motorräder auf einem Fährschiff von "Finnlines" verladen und ab geht's nach Helsinki. Am frühen Montagmorgen erreichen Sie Finnlands Hauptstadt und von hier aus geht es dann vier Tage in schön, bequemen Etappen zum Nordkap. Die Route führt Sie weiter an der norwegischen Küste entlang über die Lofoten. Bevor es am Abend mit der Fähre nach Bodö geht, ist noch ein leckeres Abendessen in einem herrlich gelegenen Fischrestaurant vorgesehen. Tags darauf fahren Sie durch die norwegische Fjordlandschaft über Mosjoen und Trondheim bis Stranda. Hier, in der Nähe der Trollstigen und des Geirangerfjords, sind zwei Übernach-tungen vorgesehen, bis es schließlich über Ardalstangen zu Norwegens Hauptstadt geht.
Nach gut 4.000 gefahrenen Kilometern erreichen Sie schließlich Oslo, von wo Sie mit einem der "Color Line" Fährschiffe über Nacht nach Kiel fahren.
Die unendliche Weite, die abwechslungsreiche Landschaft und die unberührte Natur werden Sie begeistern. Herausragend ist die Gastfreundlichkeit der Skandinavier, die Sie in jedem der Länder spüren werden. Lassen Sie sich von der Einzigartigkeit Nordeuropas fesseln.

über die höchsten Straßen der Welt!

Reiseveranstalter: EnfieldTours.de
Reiseziel: Indien
Region: Himalaya
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 28.07.2019 - Di. 13.08.2019
Dauer: 17 Tage Reisetermine
Kategorie: Enfield Bullet, Geführte Motorradreise
Ladakh-Kaschmir-Über die höchsten Strassen der Welt
Das Reiseangebot richtet sich an Motorradfahrer, die besondere Herausvorderungen suchen und brauchen. Sie besteht darin, im indischen Verkehrssystem mit zu schwimmen, sich den jeweiligen klimatischen Bedingungen anzupassen, Höhen von jenseits der 5000m Marke zu trotzen und sich mit den teils offroad artigen Strassenverhältnissen anzufreunden.
Die Reise startet morgends früh um 5 Uhr in Delhi, bevor der Moloch erwacht. Die Fahrt auf der Autobahn dient auch dazu sich auf seinem neuen Gefährt etwas einzugewöhnen bevor`s richtig hart zur Sache geht. Am Ende des ersten Tages gibt’s je nach Wetter den ersten kleinen Vorgeschmack auf Schotter oder Matsch. Am 2. Tag geht`s ins Kullu Valley nach Manali mit den beliebten heißen Schwefelquellen und den grandiosen Wasserfällen. Zwischendurch geht’s auf kleinen Bergstrassen abseits vom Hauptverkehr durch die grüne Bergwelt bei Mandi. In Manali / Vashist ist ein Tag Pause zur Höhenanpassung eingeplant. Ein nicht verpflichtendes Muß ist der Ausflug zu den Grandiosen Wasserfällen hinter denen man hindurch gelangen kann. Ein weiteres Muß sind die heißen Quellen 5 min. von unserem Hotel.

GRANDES ALPES- CANYON DU VERDON- ROUTE NAPOLEON

Reiseveranstalter: Reisen & Erleben
Reiseziel: Frankreich
Region: Alpen, Grand Canyon du Verdon, Vogesen
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 28.07.2019 - So. 04.08.2019
Dauer: 8 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Die Motorradrundreise auf den Routen der Tour de France durchs Jura, die Savoyer Hochalpen bis in die Rhone Alpen zum CANYON DU VERDON
Eines der letzten großen Entdeckungsgebiete für Tourenfahrer sind mit Sicherheit das Jura, die Savoyer Hochalpen, die Route des Grandes Alpes und die Rhône Alpen. Absolute Pass Highlights verspricht diese Tour auf den Routen der Tour de France. Wir haben diese achttägige Reise in Etappen aufgeteilt. So erleben Sie ein Pass Vergnügen nach dem anderen. Auf traumhaften Routen beginnend in den Vogesen, durch’s Jura über die Route des Grandes Alpes, durch das Vanoise Massiv bis zum Grand Canyon du Verdon. Anspruchsvolle Tourer kommen hier voll auf ihre Kosten. Bei dieser Motorradreise haben wir mehrere Hotelwechsel auf der Gesamtstrecke, so wird diese Alpen Rundreise zum Hochgenuss.

Abenteuer Himalaya Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Indien
Region: Ladakh
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Fr. 12.06.2020 - Fr. 03.07.2020
Dauer: 22 Tage Reisetermine
Kategorie: Enfield Bullet, Geführte Motorradreise
Wir beginnen diese Tour mit einer Zugfahrt im klimatisierten Shatabti Express nach Kalka. Bei angenehmen Temperaturen des Himachal Pradesh geht es nach Shimla und weiter ins Spiti Tal. Spiti ist noch sehr ursprünglich, wie das zentrale Ladakh vor 20 Jahren, wenig Tourismus und eine spekatkuläre Landschaft!
Die Tour geht weiter Richtung Zanskar – die grünen Almwiesen sind ein starker Kontrast zur Kargheit Ladakhs.
Ladakh wird auch das kleine Tibet genannt und es trägt seinen Namen zurecht. Ladakh wurde im 7. Jahrhundert von den Tibetern erobert. Zur Zeit der tibetischen Eroberung hatte der Buddhismus in Ladakh bereits Fuß gefasst.
Die Ladakhis, konnten im Gegensatz zu den Tibetern auch in der Neuzeit ihren Lebensstil und ihre Religion frei ausüben und in einer recht ursprünglichen Form beibehalten. Bhuddistische Klöster mit großen goldenen Buddha-Figuren sind noch heute lebendige religiöse Begegnungsstätten. Rituelle Maskentänzen, mystische Gesänge und das tiefe Dröhnen der Hörner und Trompeten ist allgegenwärtiger Bestandteil des klösterlichen Lebens, von dem Sie einen Einblick bekommen können.
...

USA - Höhepunkte des Westens

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 13.06.2020 - Mi. 01.07.2020
Dauer: 19 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Zusammen werden wir einen unvergesslichen Motorradurlaub erleben, auf den schönsten Straßen Amerikas. Die Routenführung der Tour beinhaltet alles was Sie von einem perfekten Motorradurlaub erwarten dürfen. Dabei fahren wir durch unendlich schöne und interessante Landschaften, wie z.B. den Grand Canyon und das Death Valley. Wir cruisen über den interessantesten Teil der alten Route 66, unter anderem den legendären Oatman Pass auch die Highway No 1entlang der Pazifik Küste darf nicht fehlen. Wir besuchen Städte wie Flagstaff, Los Angeles, San Fransisco und Las Vegas sowie die National Parks Monument Valley, Capitol Reef, Joshua Tree Park, Yosemite und Sequoia. Unser Guide kennt die besten Nebenstraßen und verbessert die Route seit 12 Jahren stetig . Kommen Sie mit, Sie werden begeistert sein.

USA „The Wild West“ Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 18.06.2020 - Fr. 03.07.2020
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Diese Motorradtour startet in Los Angeles der Filmetropole des sunshine Staates Kalifornien und führt durch Utah, Nevada und Arizona, auf den Pfaden die einst schon die Gesetzlosen des Wilden Westens benutzten. Sie bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit das Gefühl eines echten Cowboys oder Outlaws nach zu empfinden.

Von Kanada bis Yellowstone

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kanada
Region: Rocky Mountains, Yellowstone
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mi. 24.06.2020 - Do. 09.07.2020
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Diese einzigartige Reise beginnt in Seattle, Washington, der „ Smaragdstadt“, was eine Anspielung auf das viele Grün in dieser Stadt ist und führt uns durch die prachtvollen Cascade Mountains bevor wir von den Höhen der kanadischen Rockies hinabfahren zum Sonnenbaden an den Ufern des Lake Louise bei Banff, Alberta. Von Kanada überqueren wir die Grenze zurück in die USA durch die gezackten Gipfel des Glacier National Parks in die majestätische Schönheit des Yellowstone Parks mit seiner größten Attraktion, dem Geysir „Old Faithfull“. Unsere Fahrt findet ihren krönenden Abschluss durch den Rocky Mountain National Park und endet in Denver, Colorado, der „Mile-High-City!

USA - The Wild West II

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 25.06.2020 - Fr. 03.07.2020
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise
Erobert den Wilden Westen im Sattel Eurer Lieblingsmaschine! 9 Tage durch tiefe Schluchten über Bergeshöhen und entlang des Pacific Coast Highway von San Francisco nach Los Angeles, als krönendem Abschluss.

Kuba der Westen mit dem Motorrad

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kuba
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 28.06.2020 - Mo. 06.07.2020
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Der Westen Kubas vereint viele touristische Sehenswürdigkeiten, angefangen von der Hauptstadt Havanna mit seiner bewegten 500-jährigen Geschichte, über die Mittelgebirge des Westens, vor allem der Sierra del Rosario und der Tabakprovinz Pinar del Río, bis zu dem landschaftlich eindrucksvollen Vinalestal. Auf dem Weg von Vinales nach Cabo San Antonio erleben wir eine der landschaftlich schönsten Strecken des Landes, eine sicherlich unvergeßliche Motorradreise.

USA „Route 66 Classic“ Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Region: Route 66
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 02.07.2020 - Do. 16.07.2020
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Die weltberühmte Route 66, auch bekannt als die "Mainstreet (Hauptstraße) oder Motherroad (Mutter der Straßen) von Amerika" ist 2300 Meilen lang. Auf der Strecke von Chicago nach Los Angeles führt sie durch drei Zeitzonen und 8 Bundesstaaten. Die Pioniere begannen schon im Jahre 1926 durch den Bau dieser Sraße das Landschaftsbild zu prägen und bereits 1932 war sie gepflastert und geteert. In den goldenen 50 zigern erlebte die Route 66 Ihren Höhepunkt, als Tausende die westliche Grenzgebiete erkunden wollten. Es war die Zeit in der Hotels, Motels, Tankstellen und Restaurants, wie Pilze aus dem Boden schossen um diesem Ansturm an Reisenden gerecht zu werden. Es verkörperte das neue "mobile" Amerika.
Viele Stücke der Route 66 mit den klasischen Restaurants, Tankstellen, und nostalgischen Punkten wurden im Stil der 50 ziger erhalten und machen den weltweiten Mythos dieser Strecke aus, der jedes Jahr Tausende Besucher begeistert. Diese Straße ist wie geschaffen für Motorradfahrer und jeder der sie auf einer Harley Davidson fährt wird sofort in ihren Bann gezogen. Kommen Sie mit uns, erleben Sie die vielzitierten "kicks on the Route 66" − das ist Amerika − das Gefühl von Freiheit und Abenteuer.

Auf den Spuren von St. Paulus

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Türkei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 04.07.2020 - Sa. 11.07.2020
Dauer: 8 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise
Türkei – Endurowandern auf den Spuren des St. Paulus
Unser Weg führt durch das wilde Taurusgebirge, das uns nach fast jeder Kurve mit einem neuen, oft faszinierenden Ausblick bezaubert. Wir durchfahren tief eingeschnittene Täler mit bizarren Felsformationen und Schluchten in denen wir auch den ein- oder anderen Flusslauf durchqueren werden. Der Einstieg in eine Hochebene, weit über der Baumgrenze, vermittelt das Gefühl, sich in einer Welt aus anderer Zeit zu bewegen. Durch dieses unentdeckte Enduro-Paradies führen einsame, kurvenreiche Sträßchen und mehr oder weniger anspruchsvolle Naturpfade und Forstwege, dort werden wir unterwegs sein.

Indien – Ladakh & Zanskar – Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Indien
Region: Ladakh
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 05.07.2020 - So. 19.07.2020
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Enfield Bullet, Geführte Motorradreise
Ladakh trägt auch den Beinamen „das kleine Tibet“ und das zu Recht. Ladakh wurde im 7. Jahrhundert von den Tibetern erobert. Zur Zeit der tibetischen Eroberung hatte der Buddhismus in Ladakh bereits Fuß gefasst. Die Ladakhis konnten im Gegensatz zu den Tibetern die von den Chinesen unterdrückt werden, auch in der Neuzeit ihren Lebensstil und ihre Religion frei ausüben und in einer recht ursprünglichen Form beibehalten. Bhuddistische Klöster mit großen goldenen Buddha-Figuren sind noch heute lebendige religiöse Begegnungsstätten.

Endurowandern auf Kuba Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kuba
Region: Karibik
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mi. 08.07.2020 - Do. 16.07.2020
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise
Erleben Sie die schönsten Regionen Kubas auf dem Motorrad! Wir meiden Hauptverkehrsstraßen wo es möglich ist und suchen nach kleinen aber landschaftlich reizvollen Nebenstrecken. Mit den BMW F 700 GS Enduros kommen wir bis in den letzten Winkel und in die schönsten „Ecken“ der Insel, daher fahren wir im Rahmen unserer Motorradtouren auch Strecken, die normalerweise nicht von Touristen befahren werden. Diese Motorradreise führt durch landschaftlich sehr attraktive Gegenden, es gibt Strandaufenthalte an der Atlantik- und Karibikküste, städtisches Nachtleben und Mittelgebirgspassagen.

Von Kanada bis Yellowstone

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kanada
Region: Rocky Mountains, Yellowstone
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mi. 08.07.2020 - Do. 23.07.2020
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Diese einzigartige Reise beginnt in Seattle, Washington, der „ Smaragdstadt“, was eine Anspielung auf das viele Grün in dieser Stadt ist und führt uns durch die prachtvollen Cascade Mountains bevor wir von den Höhen der kanadischen Rockies hinabfahren zum Sonnenbaden an den Ufern des Lake Louise bei Banff, Alberta. Von Kanada überqueren wir die Grenze zurück in die USA durch die gezackten Gipfel des Glacier National Parks in die majestätische Schönheit des Yellowstone Parks mit seiner größten Attraktion, dem Geysir „Old Faithfull“. Unsere Fahrt findet ihren krönenden Abschluss durch den Rocky Mountain National Park und endet in Denver, Colorado, der „Mile-High-City!

USA „The Wild West“ Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 09.07.2020 - Fr. 24.07.2020
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Diese Motorradtour startet in Los Angeles der Filmetropole des sunshine Staates Kalifornien und führt durch Utah, Nevada und Arizona, auf den Pfaden die einst schon die Gesetzlosen des Wilden Westens benutzten. Sie bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit das Gefühl eines echten Cowboys oder Outlaws nach zu empfinden.

USA "The Heart of Route 66" Motorradreise

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Region: Route 66
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 09.07.2020 - Do. 16.07.2020
Dauer: 8 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise
Auf dieser Tour findet Ihr die Attraktionen des Südwestens wie Grand Canyon, Monument Valley, das Herz der Route 66 und die Metropolen Los Angeles und Las Vegas.

Kuba – Motorradreise auf der Sonneninsel

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kuba
Region: Karibik
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 09.07.2020 - Sa. 18.07.2020
Dauer: 10 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Der Inselstaat Kuba ist aufgrund seiner traumhaften Lage in der Karibik, seiner Geschichte und des besonderen Lebensstils der Kubaner ein außergewöhnliches Reiseziel. Die Nähe zum Äquator und umgeben von warmen Meeren, ist Kuba klimatisch sehr angenehm, nur im Winter weht manchmal ein kühlerer Wind aus dem Norden, die Temperaturen gehen aber im Durchschnitt nicht unter 26 Grad.
Kuba ist bekannt für Salsa Musik, Kubanischen Rum in verschiedensten Variationen und den weltberühmten von Hand gedrehten Zigarren. Aber Kuba hat viel mehr zu bieten, die exotische Landschaft, traumhafte Strände und nicht zu vergessen die Bauten der Spanischen Kolonialzeit die als Weltkulturerbe in die Liste der Unesco aufgenommen wurden sind allein schon eine Reise wert.
Unsere geführte Motorradtour mit Begleitfahrzeug und Gepäcktransport bietet die Gelegenheit, diese Insel mit BMWs oder Harley-Davidson Modellen zu bereisen.

USA - Die historische Route 66

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Region: Route 66
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 11.07.2020 - Di. 28.07.2020
Dauer: 18 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Eine abenteuerliche Fahrt über eine vielfach beschriebene Strasse, ein Weg mit Tradition und eigener Geschichte. Jährlich fahren Tausende über die so genannte “Mother Road”, der Route 66, die ihren Anfang am Lake Michigan hat und ihren Weg auf mehr als 2.400 Meilen durch acht Staaten hindurch zur Pazifikküste führt. Erlebe mit uns dieses einzigartige Gefühl der Freiheit im Sattel Deines Motorrades und genieße die faszinierenden Landschaften auf dieser Strecke die nicht umsonst zum Mythos geworden ist.

Türkei Schwarzmeerküste und Anatolien

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Türkei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 11.07.2020 - Sa. 25.07.2020
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Reiseenduro, Straßentouren
Antalya an der türkischen Riviera ist idealer Ausgangspunkt (mit optimaler Fluganbindung) unserer voll organisierten Endurowanderung. Geführt von unserem erfahrenen Guide (auf dem Motorrad) und in Begleitung unseres Minibusses (mit Ersatzmotorrad) beginnen wir die Tour mit der Fahrt der kurvenreichen Strecke auf einsamen Nebenstrassen des Taurusgebirges. Fast nach jeder Kurve wechselt das beeindruckende Panorama und führt uns in die über 1000 Meter hoch gelegene zentralanatolische Hochebene. Zentralanatolien ist nicht nur die Wiege der Zivilisation, es war auch von je her die Hochburg vieler unterschiedlicher Religionen. Wir besichtigen Konya ’Stadt der tanzenden Derwische’’ und pausieren in den landestypischen Teehäusern. Bei den Nomaden in den kleinen Bergdörfern erleben wir die einzigartige Gastfreundschaft dieser sehr einfachen aber zufriedenen Menschen

USA – Rocky Mountain Highlights Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Region: Rocky Mountains
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mo. 13.07.2020 - Mo. 27.07.2020
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise
Eine Anspruchsvolle Motorradtour durch herrliche Landschaften mit vielen Kurven, sehr abwechslungsreich mit intensiven Strecken und hohen Pässen rund um die alpine Welt der Rocky Mountains.

USA „Route 66 Classic“ Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Region: Route 66
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 16.07.2020 - Do. 30.07.2020
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Die weltberühmte Route 66, auch bekannt als die "Mainstreet (Hauptstraße) oder Motherroad (Mutter der Straßen) von Amerika" ist 2300 Meilen lang. Auf der Strecke von Chicago nach Los Angeles führt sie durch drei Zeitzonen und 8 Bundesstaaten. Die Pioniere begannen schon im Jahre 1926 durch den Bau dieser Sraße das Landschaftsbild zu prägen und bereits 1932 war sie gepflastert und geteert. In den goldenen 50 zigern erlebte die Route 66 Ihren Höhepunkt, als Tausende die westliche Grenzgebiete erkunden wollten. Es war die Zeit in der Hotels, Motels, Tankstellen und Restaurants, wie Pilze aus dem Boden schossen um diesem Ansturm an Reisenden gerecht zu werden. Es verkörperte das neue "mobile" Amerika.
Viele Stücke der Route 66 mit den klasischen Restaurants, Tankstellen, und nostalgischen Punkten wurden im Stil der 50 ziger erhalten und machen den weltweiten Mythos dieser Strecke aus, der jedes Jahr Tausende Besucher begeistert. Diese Straße ist wie geschaffen für Motorradfahrer und jeder der sie auf einer Harley Davidson fährt wird sofort in ihren Bann gezogen. Kommen Sie mit uns, erleben Sie die vielzitierten "kicks on the Route 66" − das ist Amerika − das Gefühl von Freiheit und Abenteuer.

USA - The Wild West II

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 16.07.2020 - Fr. 24.07.2020
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise
Erobert den Wilden Westen im Sattel Eurer Lieblingsmaschine! 9 Tage durch tiefe Schluchten über Bergeshöhen und entlang des Pacific Coast Highway von San Francisco nach Los Angeles, als krönendem Abschluss.

Abenteuer Ost-Kuba Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kuba
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Fr. 17.07.2020 - Sa. 25.07.2020
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Reiseenduro
Der Osten Cubas gehört zu den landschaftlich und klimatisch abwechslungsreichsten Regionen des Landes. Gleichzeitig ist Ost-Kuba noch vergleichsweise wenig touristisch erschlossen. Hier befinden sich unter anderem die Sierra Maestra, der Humboldt-Nationalpark und – als Kontrast – die Nickelerz-Minen von Moa. Ganz im Osten liegt Baracoa, die älteste Stadt und erste Hauptstadt des Landes mit ihrem eigenen Flair und ihrer idyllischen Umgebung.
Die Motorradreise verläuft überwiegend am Meer entlang und durch touristisch kaum erschlossene ländliche Gebiete. Einige Etappen führen durch hügeliges bis bergiges Gelände. Ca. 85% der Strecke sind asphaltiert. Die Qualität des Straßenbelages ist jedoch sehr unterschiedlich. Stellenweise erwarten uns abenteuerliche Umfahrungen von nicht passierbaren Brücken.

Namibia „Best Of“ Endurotour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Namibia
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 18.07.2020 - So. 26.07.2020
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Namibia Best Of Endurowandern Abseits der Touristenstrecken
Ein Leckerbissen für jeden Motorradfahrer, eine perfekte Mischung aus Abenteuer und Motorradtour.
Diese Reise ist eine Motorradtour mit vielen Sehenswürdigkeiten Namibias. Die ausgesuchten Strecken sind leicht zufahren und es bleibt auch Zeit zum geniessen. Die Weite und Stille dieses Landes wird euch beeindrucken.

Namibia „Off-Road Abenteuer“

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Namibia
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 18.07.2020 - So. 26.07.2020
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise, Wüste
Namibia ist ein echtes Abenteuer für jeden Off Road FahrerNeben Dünenfahrten und den Gravel-Roads sind hier echte Querfeldein-Fahrten in den Weiten Namibias vorgesehen. Hunderte Kilometer in trockenen Flussbetten sowie echte Enduro-Einlagen (dafür muss man kein Profi sein) runden die Tour ab. Vielleicht sehen wir auf dieser Tour auch einen legendären Wüstenelefanten. Der Tourguide ist in Namibia geboren und aufgewachsen und kennt viele Schleichwege und eindrucksvolle Umgebungen die Er nicht veröffentlichen möchte. Der Tourenverlauf kann deshalb nur grob beschrieben werden, auch ein mitgebrachtes GPS ist nicht erwünscht. Wir bitten um Ihr Verständnis! Sie werden mit einer außergewöhnlichen Routenführung belohnt, ein echter Abenteuerurlaub eben.

USA - Erfahre den Westen

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Region: Arizona, Californien, Nevada
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 18.07.2020 - Sa. 01.08.2020
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Zusammen werden wir einen unvergesslichen Motorradurlaub erleben, auf den schönsten Straßen Amerikas. Sie führt uns durch Californien, New Mexico, Arizona, Utah und Nevada, und hat alles in sich was Sie von einem Motorradurlaub erwarten dürfen.
Dabei fahren wir durch unendlich schöne und interessante Landschaften, wie z.B. den Grand Canyon, durch Death Valley, den Red Rocks, Städte wie Los Angeles, (San Franzisco), Flagstaff, Page undLas Vegas und den National Parks Joshua Tree, Zion, Sequoia und Yosemite.

Indien – Ladakh & Zanskar – Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Indien
Region: Ladakh
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 19.07.2020 - So. 02.08.2020
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Enfield Bullet, Geführte Motorradreise
Ladakh trägt auch den Beinamen „das kleine Tibet“ und das zu Recht. Ladakh wurde im 7. Jahrhundert von den Tibetern erobert. Zur Zeit der tibetischen Eroberung hatte der Buddhismus in Ladakh bereits Fuß gefasst. Die Ladakhis konnten im Gegensatz zu den Tibetern die von den Chinesen unterdrückt werden, auch in der Neuzeit ihren Lebensstil und ihre Religion frei ausüben und in einer recht ursprünglichen Form beibehalten. Bhuddistische Klöster mit großen goldenen Buddha-Figuren sind noch heute lebendige religiöse Begegnungsstätten.

Von Kanada bis Yellowstone

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kanada
Region: Rocky Mountains, Yellowstone
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mi. 22.07.2020 - Do. 06.08.2020
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Diese einzigartige Reise beginnt in Seattle, Washington, der „ Smaragdstadt“, was eine Anspielung auf das viele Grün in dieser Stadt ist und führt uns durch die prachtvollen Cascade Mountains bevor wir von den Höhen der kanadischen Rockies hinabfahren zum Sonnenbaden an den Ufern des Lake Louise bei Banff, Alberta. Von Kanada überqueren wir die Grenze zurück in die USA durch die gezackten Gipfel des Glacier National Parks in die majestätische Schönheit des Yellowstone Parks mit seiner größten Attraktion, dem Geysir „Old Faithfull“. Unsere Fahrt findet ihren krönenden Abschluss durch den Rocky Mountain National Park und endet in Denver, Colorado, der „Mile-High-City!

USA „The Wild West“ Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 23.07.2020 - Fr. 07.08.2020
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Diese Motorradtour startet in Los Angeles der Filmetropole des sunshine Staates Kalifornien und führt durch Utah, Nevada und Arizona, auf den Pfaden die einst schon die Gesetzlosen des Wilden Westens benutzten. Sie bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit das Gefühl eines echten Cowboys oder Outlaws nach zu empfinden.

USA "The Heart of Route 66" Motorradreise

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Region: Route 66
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 23.07.2020 - Do. 30.07.2020
Dauer: 8 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise
Auf dieser Tour findet Ihr die Attraktionen des Südwestens wie Grand Canyon, Monument Valley, das Herz der Route 66 und die Metropolen Los Angeles und Las Vegas.

Auf den Spuren von St. Paulus

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Türkei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Sa. 25.07.2020 - Sa. 01.08.2020
Dauer: 8 Tage Reisetermine
Kategorie: Enduro, Geführte Motorradreise
Türkei – Endurowandern auf den Spuren des St. Paulus
Unser Weg führt durch das wilde Taurusgebirge, das uns nach fast jeder Kurve mit einem neuen, oft faszinierenden Ausblick bezaubert. Wir durchfahren tief eingeschnittene Täler mit bizarren Felsformationen und Schluchten in denen wir auch den ein- oder anderen Flusslauf durchqueren werden. Der Einstieg in eine Hochebene, weit über der Baumgrenze, vermittelt das Gefühl, sich in einer Welt aus anderer Zeit zu bewegen. Durch dieses unentdeckte Enduro-Paradies führen einsame, kurvenreiche Sträßchen und mehr oder weniger anspruchsvolle Naturpfade und Forstwege, dort werden wir unterwegs sein.

Kuba der Westen mit dem Motorrad

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kuba
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 26.07.2020 - Mo. 03.08.2020
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Geführte Motorradreise, Straßentouren
Der Westen Kubas vereint viele touristische Sehenswürdigkeiten, angefangen von der Hauptstadt Havanna mit seiner bewegten 500-jährigen Geschichte, über die Mittelgebirge des Westens, vor allem der Sierra del Rosario und der Tabakprovinz Pinar del Río, bis zu dem landschaftlich eindrucksvollen Vinalestal. Auf dem Weg von Vinales nach Cabo San Antonio erleben wir eine der landschaftlich schönsten Strecken des Landes, eine sicherlich unvergeßliche Motorradreise.

über die höchsten Straßen der Welt!

Reiseveranstalter: EnfieldTours.de
Reiseziel: Indien
Region: Himalaya
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: So. 26.07.2020 - Di. 11.08.2020
Dauer: 17 Tage Reisetermine
Kategorie: Enfield Bullet, Geführte Motorradreise
Ladakh-Kaschmir-Über die höchsten Strassen der Welt
Das Reiseangebot richtet sich an Motorradfahrer, die besondere Herausvorderungen suchen und brauchen. Sie besteht darin, im indischen Verkehrssystem mit zu schwimmen, sich den jeweiligen klimatischen Bedingungen anzupassen, Höhen von jenseits der 5000m Marke zu trotzen und sich mit den teils offroad artigen Strassenverhältnissen anzufreunden.
Die Reise startet morgends früh um 5 Uhr in Delhi, bevor der Moloch erwacht. Die Fahrt auf der Autobahn dient auch dazu sich auf seinem neuen Gefährt etwas einzugewöhnen bevor`s richtig hart zur Sache geht. Am Ende des ersten Tages gibt’s je nach Wetter den ersten kleinen Vorgeschmack auf Schotter oder Matsch. Am 2. Tag geht`s ins Kullu Valley nach Manali mit den beliebten heißen Schwefelquellen und den grandiosen Wasserfällen. Zwischendurch geht’s auf kleinen Bergstrassen abseits vom Hauptverkehr durch die grüne Bergwelt bei Mandi. In Manali / Vashist ist ein Tag Pause zur Höhenanpassung eingeplant. Ein nicht verpflichtendes Muß ist der Ausflug zu den Grandiosen Wasserfällen hinter denen man hindurch gelangen kann. Ein weiteres Muß sind die heißen Quellen 5 min. von unserem Hotel.

Von Kanada bis Yellowstone

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kanada
Region: Rocky Mountains, Yellowstone
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mi. 29.07.2020 - Do. 13.08.2020
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Diese einzigartige Reise beginnt in Seattle, Washington, der „ Smaragdstadt“, was eine Anspielung auf das viele Grün in dieser Stadt ist und führt uns durch die prachtvollen Cascade Mountains bevor wir von den Höhen der kanadischen Rockies hinabfahren zum Sonnenbaden an den Ufern des Lake Louise bei Banff, Alberta. Von Kanada überqueren wir die Grenze zurück in die USA durch die gezackten Gipfel des Glacier National Parks in die majestätische Schönheit des Yellowstone Parks mit seiner größten Attraktion, dem Geysir „Old Faithfull“. Unsere Fahrt findet ihren krönenden Abschluss durch den Rocky Mountain National Park und endet in Denver, Colorado, der „Mile-High-City!

Die Kanadischen Rockies

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: Kanada, USA
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Mi. 29.07.2020 - Mi. 12.08.2020
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise
Startpunkt dieser eindrucksvollen Motorradreise durch die Kanadischen Rockies ist Seattle USA.
Die Staaten Montana und Idaho bieten uns einen freien Weg zur Grenze mit Kanada, wo Sie Ihre zwei Räder in Kombination mit den vielen Bergpässen schon schnell verzaubern und in den Ferienhimmel bringen werden. Charmante Dörfer, Seen, Wälder eine Tour mit unbeschreiblicher Natur!

USA „Route 66 Classic“ Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Region: Route 66
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 30.07.2020 - Do. 13.08.2020
Dauer: 15 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Die weltberühmte Route 66, auch bekannt als die "Mainstreet (Hauptstraße) oder Motherroad (Mutter der Straßen) von Amerika" ist 2300 Meilen lang. Auf der Strecke von Chicago nach Los Angeles führt sie durch drei Zeitzonen und 8 Bundesstaaten. Die Pioniere begannen schon im Jahre 1926 durch den Bau dieser Sraße das Landschaftsbild zu prägen und bereits 1932 war sie gepflastert und geteert. In den goldenen 50 zigern erlebte die Route 66 Ihren Höhepunkt, als Tausende die westliche Grenzgebiete erkunden wollten. Es war die Zeit in der Hotels, Motels, Tankstellen und Restaurants, wie Pilze aus dem Boden schossen um diesem Ansturm an Reisenden gerecht zu werden. Es verkörperte das neue "mobile" Amerika.
Viele Stücke der Route 66 mit den klasischen Restaurants, Tankstellen, und nostalgischen Punkten wurden im Stil der 50 ziger erhalten und machen den weltweiten Mythos dieser Strecke aus, der jedes Jahr Tausende Besucher begeistert. Diese Straße ist wie geschaffen für Motorradfahrer und jeder der sie auf einer Harley Davidson fährt wird sofort in ihren Bann gezogen. Kommen Sie mit uns, erleben Sie die vielzitierten "kicks on the Route 66" − das ist Amerika − das Gefühl von Freiheit und Abenteuer.

USA "The Heart of Route 66" Motorradreise

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Region: Route 66
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 30.07.2020 - Do. 06.08.2020
Dauer: 8 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise
Auf dieser Tour findet Ihr die Attraktionen des Südwestens wie Grand Canyon, Monument Valley, das Herz der Route 66 und die Metropolen Los Angeles und Las Vegas.

USA „The Wild West“ Motorradtour

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 30.07.2020 - Fr. 14.08.2020
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise, Straßentouren
Diese Motorradtour startet in Los Angeles der Filmetropole des sunshine Staates Kalifornien und führt durch Utah, Nevada und Arizona, auf den Pfaden die einst schon die Gesetzlosen des Wilden Westens benutzten. Sie bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit das Gefühl eines echten Cowboys oder Outlaws nach zu empfinden.

USA - The Wild West II

Reiseveranstalter: GS-Sportreisen GmbH
Reiseziel: USA
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Reisetermin: Do. 30.07.2020 - Fr. 07.08.2020
Dauer: 9 Tage Reisetermine
Kategorie: Cruisen, Geführte Motorradreise
Erobert den Wilden Westen im Sattel Eurer Lieblingsmaschine! 9 Tage durch tiefe Schluchten über Bergeshöhen und entlang des Pacific Coast Highway von San Francisco nach Los Angeles, als krönendem Abschluss.

Zurück